Rundblick-Unna » Freibad Dellwig: Eröffnung in 97 Tagen

Freibad Dellwig: Eröffnung in 97 Tagen

Die Arbeiten im Freibad Dellwig gehen voran – doch noch sieht es wild und matschig aus.

„So eine Matschwüste hatten wir schon im letzten Jahr, da hat auch alles geklappt. 99 Tage haben wir noch Zeit bis zur Eröffnung“, so Dirk Weise, Geschäftsführer der Freibad gGmbH, am Samstag. „Leider soll es in der nächsten Woche noch einmal knackig kalt werden, was die Betonierarbeiten am Kinderbecken verzögert.“

Das neue Becken wird anders, als die Besucher es bisher gewohnt sind. Wie auf den Fotos bereits zu erkennen ist, wird es rechteckig sein – und mit gut 60 m2 deutlich kleiner als bisher. An der tiefsten Stelle hat es eine Tiefe von 30 Zentimetern. Der Weg vom alten zum neuen Beckenrand wird aufgefüllt und mit Steinplatten versehen, um die Rutschgefahr zu minimieren. Auch ein Durchschreitebecken ist in Planung.

Hier wird das Pumpenhaus gebaut.

Hier wird das Pumpenhaus gebaut.


Pumpenhaus für optimale Wasserqualität

Hinter dem Becken bauen die Freiwilligen ein kleines Pumpenhaus. Das Wasser wird 24 Stunden im Umlauf sein und stetig frisch gefiltert. Das neue Kinderbecken bekommt sieben Ab- und zwölf Zuläufe, damit das Wasser zweimal pro Stunde ausgetauscht werden kann. Da ab jetzt nicht mehr ständig nur Frischwasser zugeführt werden muss, wird es nicht mehr so eisig kalt sein, wie in der letzten Saison!

„Wir arbeiten von Anfang an eng mit dem Gesundheitsamt zusammen, damit nicht wieder so oft nachgebessert werden muss“, so Dirk Weise. „Wir möchten den Kinder- und Familienbereich zu einem richtigen Spielparadies ausbauen. Ideen und Wünsche haben wir viele. Leider geht das alles nicht immer sofort, auch wenn wir es gern hätten. Schon die einfachsten Wasserspielgeräte müssen hohe Auflagen erfüllen und kosten mehrere tausend Euro!“

Die Wasserpumpe aus dem Matschbereich, die den Kindern in der vergangenen Saison so gut gefallen hat, wird an anderer Stelle wieder aufgebaut. Auch ein riesiges Vier-Gewinnt-Spiel ist geplant.

Zu tun gibt's immer: Heute war das Green-Team aktiv.

Zu tun gibt’s immer: Am Samstag war das Green-Team aktiv.


Die weiteren Termine

Am 25. März ist das alljährliche Beckenschrubben mit der freiwilligen Feuerwehr angesagt. Knapp einen Monat später, am 29. April, ist große Wasser-Marsch-Party: Hier dürfen erstmalig die begummistiefelten Kleinen im Becken dabei sein und beobachten, wie das Wasser hineinfließt – unter Aufsicht natürlich!

Eröffnet wird das Bad am 14. Mai. Die ermäßigten Jahreskarten für Mitglieder des Fördervereins sind bereits zur Wasser-Marsch-Party und am Eröffnungstag erhältlich.

 

 

Kommentieren