Rundblick-Unna » Fotofahndung nach Automatenaufbrechern

Fotofahndung nach Automatenaufbrechern

Eine Serie von Warenautomatenaufbrüchen beschäftigt die Bundespolizei seit Juli 2016. Dabei konnte bereits ein 28-jähriger Rumäne als Tatverdächtiger ermittelt werden.

http://rundblick-unna.de/serienweise-warenautomaten-auf-bahnhoefen-geknackt-fahndung-nach-28jaehrigem-rumaenen/

Weitere Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine ganze Tätergruppierung handelt, die sich auf das Aufbrechen von Warenautomaten in Bahnhöfen spezialisiert hat. Bislang wurden 14 Fälle bekannt.

Im Bahnhof Castrop-Rauxel konnten nun Videoaufzeichnungen gesichert werden, die zwei Tatverdächtige zeigen. Mit Beschluss des Amtsgerichts Bochum wurde die Öffentlichkeitsfahndung nach den beiden Tatverdächtigen angeordnet.

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter 0800 6 888 000 (kostenfrei) oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Automatenaufbrecher

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Hoffentlich bringt es noch was, nach mehr als einem halben Jahr.

    Antworten

Kommentieren