Rundblick-Unna » Folgemeldung zum Unfall auf der A2: Zwei Lkw und zwei Pkw prallten zusammen

Folgemeldung zum Unfall auf der A2: Zwei Lkw und zwei Pkw prallten zusammen

Wie bereits kurz vorab gemeldet, prallten heute am Spätnachmittag bei Bönen auf der A2 (Richtung Hannover) mehrere Fahrzeuge zusammen – wie die Polizei jetzt meldet, waren es zwei Lkw und zwei Pkw.

Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr der Fahrer eines Mercedes Vito, ein 50-Jähriger aus Brilon, auf der A2 in Richtung Hannover auf dem linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er nach eigenen Angaben ein Stauende vor ihm. Ein an diesem Stauende wartender Fahrer eines VW Touran, ein 40-Jähriger aus Herne, spürte nur noch einen heftigen Schlag von hinten, als der Vito frontal auf sein Heck prallte.

Der auf dem mittleren Fahrstreifen nachfolgende Fahrer eines Opel Astra, ein 83-Jähriger aus Dorsten, versuchte der Unfallstelle auszuweichen und touchierte dabei einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug.

Der 40-Jährige aus Herne kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, hatte jedoch nach jetzigen Erkenntnissen leichte Verletzungen.

Alle weiteren Beteiligten blieben unverletzt.

An der Unfallstelle landete ein Rettungshubschrauber. Die A2 in Fahrtrichtung Hannover blieb bis zum Abflug des Hubschraubers voll gesperrt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 8000 Euro.

verkehr

Kommentieren