Rundblick-Unna » FLU: Baubrache Massener Str. 13 zusammen mit Schulstraßenparkplatz neu gestalten

FLU: Baubrache Massener Str. 13 zusammen mit Schulstraßenparkplatz neu gestalten

Was tun mit dem städtischen Parkplatz an der Schulstraße? Um einfach nur Autos drauf rumstehen zu lassen, dafür ist diese Fläche im Kern der City zu kostbar. Das finden Politik und Verwaltung gleichermaßen und sind deshalb in einen regelrechten „Ideenwettbewerb“ für mögliche Nutzungen eingetreten, schildert die Freie Liste Unna (FLU) den Stand der Überlegungen.

Von der Verwaltung gibt es inzwischen ein  Konzeptpapier, das die Rahmenbedingungen des Areals beschreibt und mögliche Bebauungen darstellt. „Je nach Umgang mit dem erhaltenswerten Baumbestand kämen nutzbare Baugrundstücke zwischen 800 und 1270 m² in Frage“, skizziert die FLU die auch für sie sehr interessante Frage, was mit dem Grundstück am sinnvollsten passieren soll.

Massener str. 13 herzen

Für die Freie Liste rückt dabei das unmittelbar angrenzende Grundstück an der Massener Str. 13 mit in den Fokus, das bereits seit Längerem als Baubrache vor sich hin schlummert. Es befindet sich in Privatbesitz. „Dieses Grundstück mit einer geschätzten Größe von ca. 300 m² Grundfläche hat eine direkte Anbindung an den Parkplatz Schulstraße und gleichzeitig auch an die Fußgängerzone Massener Straße“, beschreibt FLU-Fraktionschef Klaus Göldner den besonderen Reiz dieses Areals. „Gelänge eine Kooperation zwischen der Stadt Unna und dem Privateigentümer, könnten beide Grundstücke zusammen überplant werden.“

Ein solcher „planerischer Mehrwert“ mit effektiverer Nutzung dürfte im Interesse beider Eigentümer liegen, ist sich Göldner gewiss. Und dem Erscheinungsbild des Areals Massener Straße/Schulstraße könne eine Entwicklung „aus einem Guss“ nur gut tun.

Die Freie Liste bittet daher den Bürgermeister, unverzüglich bilaterale Kooperationsgespräche mit dem Eigentümer des Grundstückes Massener Straße 13 aufzunehmen.

Kommentare (4)

  • Jörg Bauer

    |

    Na, bis die Bauverwaltung oder der Bürgermeister da mal aus dem Quark kommen, das wird dauern. Andere Städte sind da fixer.
    Seit wie vielen Jahren hat sich in der Massener Str.13 nichts getan und warum eigentlich nicht ? Woran lags bisher ?
    Es gibt so viele Areale in dieser Stadt, wo nichts entwickelt wird und wo sich nichts tut. Da hat man den Eindruck, die haben kein Interesse oder kommen nicht aus den Puschen. Mühle Bremme schläft seit Jahren, Viktoriagelände tut sich nichts, mit der Sanierung der Fußgängerzone wird einfach nicht angefangen und und und.
    Man hat den Eindruck die Stadt Unna schläft.

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Na ja, daß nichts getan wird, kann man nicht behaupten. Es wird ja jetzt geplant. Wenn Grundstücke im Privatbesitz sind, braucht man natürlich die Mitarbeit der Besitzer.

    Antworten

  • luenne

    |

    Was tun mit dem städtischen Parkplatz an der Schulstraße? Um einfach nur Autos drauf rumstehen zu lassen, dafür ist diese Fläche im Kern der City zu kostbar.
    ECHT ???
    Also immer wenn ich nach Unna fahre ist mit Parken eher schlecht da ist es natürlich total logisch noch einen Parkplatz platt zu machen .-)

    Antworten

Kommentieren