Rundblick-Unna » Feuerwehrauto im Einsatz prallt mit Kleinwagen zusammen – 75jähriger Fahrer eingeklemmt

Feuerwehrauto im Einsatz prallt mit Kleinwagen zusammen – 75jähriger Fahrer eingeklemmt

Mit Blaulicht und Tatütata raste der Feuerwehrrüstwagen heute Mittag im notwendigen hohem Tempo durch die östliche Dortmunder Innenstadt – und prallte auf einer Straßenkreuzung mit einem Kleinwagen zusammen, an dessen Steuer ein 75Jähriger saß. Der Senior erlitt schwere Verletzungen.

Wie es zu dem Zusammenprall kommen konnte, war bis zum Abend noch ungeklärt. Jedenfalls war der Fahrer des Feuerwehrrüstwagens mit eingeschaltetem Blaulicht und Einsatzhorn auf der Hannöverschen Straße unterwegs gewesen. Auf diese Hauptstraße bog der 75jährige Chevrolet Matiz-Fahrer auf einer Kreuzung nach links ab. Dabei prallten der winzige Kleinwagen und das Feuerwehrfahrzeug so heftig zusammen, dass der Senior in seinem stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack befreien. Er liegt im Krankenhaus.

Zudem wurde noch ein Mercedes beschädigt, wohl aufgrund eines Ausweichmanövers des Fahrers.

Der Gesamtschaden beträgt gut 9000 Euro.

Kommentieren