Rundblick-Unna » Feuerteufel heute früh im Stadtgebiet Werne unterwegs: Mehrere 1000 € Sachschaden

Feuerteufel heute früh im Stadtgebiet Werne unterwegs: Mehrere 1000 € Sachschaden

Feuerteufel umtriebig: An insgesamt fünf Stellen im Stadtgebiet Werne haben Unbekannte in den frühen Sonntagmorgenstunden Brände gelegt. Sie richteten mehrere 1000 Euro Sachschaden an. Die Polizei sucht dringend Hinweise auf die oder den Täter.

Um kurz nach 2 Uhr schlugen zunächst Flammen aus Papiermülltonnen, die an einer Straße abgestellt werden. Eine knappe Stunde später wurde ein zweiter Brand entdeckt: Restmülltonnen standen in Flammen. Da sie nah an eine Hauswand gerückt waren, wurde diese ebenso in Mitleidenschaft gezogen wie das ebenfalls dort befindliche Carport. „‚Nur dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnten schwerere Schäden und möglicherweise Personenschäden verhindert werden“, betont die Polizei in ihrer zusammenfassenden Meldung vom heutigen Morgen.

Damit nicht genug. Gerade mal zwei Minuten nach diesem Alarm brach in einer weiteren Straße ein Brand aus – mehrere Mülltonnen standen in Flammen. Da diese übergriffen, wurden zusätzlich ein Carport sowie ein Fahrrad zerstört. Schließlich kamen bis 3.35 Uhr noch zwei weitere Brandherde dazu: Einmal schlugen Flammen aus einer einzelnen Mülltonne, im letzten Fall wieder mehrere, wobei erneut ein Carport und eine Garagenwand beschädigt wurden. Für Ortskundige in Werne: die Brandorte lagen in den Straßen Dürerstraße, Im Eick,  Carl-von-Ossietzky-Straße, St. Johannes und Thünen.

Insgesamt richteten die oder richtete der Feuerteufel mehrere 1000 Euro Sachschaden an. Fahndungsmaßnahmen nach einem möglichen Täter bzw. möglichen Tätern verliefen negativ.

Relevante Hinweise erbittet die Polizei in Werne unter 02389-921-3420 oder 921-0.

Kommentare (3)

Kommentieren