Rundblick-Unna » Fantastico! Bisher eine traumhafte echt italienische Sonnen-Festa!

Fantastico! Bisher eine traumhafte echt italienische Sonnen-Festa!

Rappelvolle Innenstadt, beglänzt von 400.000 zauberhaft bunten Lämpchen, und die „Festa Fantastica“ 2017 läuft sich gerade erst warm! Heute (Freitag) und vor allem dann am Samstag und Sonntag sind Hochsommertemperaturen versprochen, und damit könnte die diesjährige Un(n)a Festa Italiana noch ihre sonnenbeglänzte Vorgängerin von 2015 übertreffen.

Egal ob bei Standbetreibern, Gastronomen, Musikern und Besuchern – überall sah man schon am Eröffnungsabend am Mittwoch strahlende Gesichter, und am Himmelfahrtstag bekam man vor allem zwischen dem frühen und dem vorgerückten Abend sprichwörtlich kein Bein auf den Boden.

Festa 31

Bei der „Illuminanzione“, die Lichterbauer Paulicelli aus Bari mit seinem Team für jede Festa anders und neu gestalten, ragt diesmal vor allem der 16 Meter hohe „Torre“, der Lichterturm, vor der Sparkasse auf der Bahnhofstraße heraus. Das gewaltige Konstrukt mit seinen 7,5 Metern Kantenlänge bildet sozusagen ein optisches Eingangstor zur Fußgängerzone und wird ergänzt von über 100 Lichtermotiven an 150 Pfosten plus zwei wunderschönen Cassarmonichen (kreative Beleuchtungselemente) auf dem Alten Markt und den Rathausplatz. Insgesamt strahlen rund 400.000 Lämpchen vom Rathausplatz bis zum Lindenplatz als Endpunkt der Festa-Meile Massener Straße.

Festa 41

Sehr gut kommt die Neugestaltung des Kirchplatzes an, der – ans Stadtfest mit dem Weindorf erinnernd – als Verweiloase neu gestaltet und neben einer neuen Bühne ein komplett neues Lichtergewand bekommen hat. Die Frage, welche Lichterbögen schöner sind – die geschwungenen auf der Bahnhofstraße oder die eckigen auf der Massener Straße – ist auch diesmal wieder eine reine Geschmacksfrage.

Festa 42

Festa 47

Wer Blautöne liebt und Rundbögen mag, wird sich vor allem von der geschmückten Bahnhofstraße hingerissen fühlen, hinreißend finden viele Besucher gerade in diesem Jahr aber auch die kunstvollen Konstruktionen auf der Massener Straße: Die floralen Motive vorwiegend in Gelb und Grün verbinden sich oben auf dem „Lichtertor“ in einem geschwungenen Herz. „Herzallerliebst!“, hörte man das Schwärmen begeistert Fotografierender am Mittwoch- und am Donnerstagabend. Ein kreisrundes buntes Blumenmotiv setzt ganz hinten in Höhe des Filmcenters den Abschluss der Illumination auf der Massener Straße und kehrt rundherum an den Fassaden auf dem Alten Markt wieder. Wunderschön – und für viele mehr als nur einen Besuch wert.

Festa 48

Festa 56

Heute Mittag (Freitag) ging es entspannt zu in der sonnenbeglänzten City, das eigentliche Festa-Programm beginnt immer erst am frühen Abend.

ÖFFUNGSZEITEN:  Freitag 26.05.: 17:00 – 1:00 Uhr – Samstag 27.05.: 11:00 – 1:00 Uhr – Sonntag 28.05.: 11:00 – 22:00 Uhr – Montag 29. 05.: 19.30 Uhr Abschluss auf dem Alten Markt und bei Dunkelheit das letzte Mal „Illuminazione“

Alles rund ums Fest: http://rundblick-unna.de/benvenuti-amici-16-meter-hoher-lichter-torre-erstrahlt-zur-unna-festa-italiana/

Hier das Programm für die noch folgenden Festa-Tage


 

Festa Programm freitag

FESTA SAMSTAGFesta Programm Montag

Kommentare (5)

  • Helmut Brune

    |

    Morgenmittag bin ich da.

    Antworten

  • frank

    |

    Ich beginne mal eine Diskussion.
    War freitag von 19-23 dort.
    Keine stimmung, leise Musik, viel zu teure preise und nur gedrängel.
    Das ist kein italienisches fest mehr, genau wie die Kirmes nur noch eine Umsatzveranstaltung.
    Wenn das Kultur sein soll fahre ich lieber zum italiener Restaurant und geh danach Tanzen!
    Ja stimmt die lichter sind ganz toll und dann?
    Wer hat andere erfahrungen?

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Völlig andere Erfahrungen. War Mittwoch, Donnerstag und Freitagabend dort. Immer auf der Massener Str. bei Barrique und am Senflädchen, wunderbare Stimmung, viele nette Leute getroffen (bekannte und unbekannte), Wein geschlürft, bei Annett im Senflädchen Käseteller schnabuliert und die laue Nacht genossen…

      Antworten

  • Martin

    |

    Sonntag von 19 -22 Uhr . Beginnend vom überraschend leeren Parkplatz auf dem Tedox/ China Rest. Platz war es ein schöner Abend . Von den 4 musik. Auswahl Plätzen waren 3 belegt; Essen teilweise reduziert und die Plätze nicht überfüllt. Guter Mix des angebotenen; nur gewalztes Eis zum Einheitspreis von 5 € und Konserven Tattoos zu 20 € waren ein wenig un italienisch. Viele der teilnehmenden Gastronomen sprechen sich hierdurch selbst eine Empfehlung aus und werden gern mal wieder besucht. Angenehmes Bummeln mit kleinem Lecker – schön.

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Danke für den netten nachträglichen Stimmungsbericht, Martin!

      Antworten

Kommentieren