Rundblick-Unna » Fahrradhelm rettet Kinderleben

Fahrradhelm rettet Kinderleben

Ein Fahrradhelm rettet Leben – das musste jetzt ein Achtjähriger in Massen erfahren: Er radelte am Dienstag mit einem zweiten Jungen auf dem Bürgersteig der Kleistraße. Auf Höhe der Querungshilfe an der Otto-Holz-Apfel-Straße bog das Duo unvermittelt auf die Straße. Zu überraschend für eine 77-jährige Autofahrerin.

Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Der Acht-Jährige schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe auf, die Scheibe zerbrach und auch der Helm des Jungen.

Der 8-Jährige aus Unna wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus. Der Helm hat aber schlimmere Verletzungen verhindert, berichtet die Polizei.

Der Sachschaden beträgt rund 1100 Euro.

Kommentieren