Rundblick-Unna » Fahrer ohnmächtig – Bus prallt gegen Laterne

Fahrer ohnmächtig – Bus prallt gegen Laterne

Jede Menge Glück hatten am Sonntagmittag die Fahrgäste eines VKU-Linienbusses, als der Fahrer ohnmächtig wurde und auf der Massener Straße im Bereich der Einmündung Wickeder Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Linienbus war nach dem Aufprall auf die Mauer an der Massener Straße nicht mehr fahrbereit und musste abschleppt werden. Foto: Ulrich Bonke

Der Linienbus war nach dem Aufprall auf die Mauer an der Massener Straße nicht mehr fahrbereit und musste abschleppt werden. Foto: Ulrich Bonke

Der Bus überfuhr ein Verkehrsschild und einen Zaun

Der Linienbus überfuhr ein Verkehrsschild und einen Zaun. Foto: Ulrich Bonke

 

 

Am Sonntag fuhr gegen 13.10 Uhr ein 48 jähriger Linienbusfahrer auf der Massener Straße aus Richtung Afferder Straße kommend. In Höhe der Einmündung Wickeder Straße verlor der Busfahrer plötzlich das Bewusstsein und sackte in sich zusammen. Der Bus fuhr nach rechts auf den Gehweg, schrammte an einer Steinmauer entlang und prallte gegen eine Laterne und ein Verkehrsschild bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer wurde hierbei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die im Bus befindlichen Fahrgäste blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro.

Kommentieren