Rundblick-Unna » Fahndung nach Gemäldedieb: Täter stahl antikes Kunstwerk aus Buchhandlung am Alten Markt

Fahndung nach Gemäldedieb: Täter stahl antikes Kunstwerk aus Buchhandlung am Alten Markt

Offenbar hat hier ein privater Kunstsammler zugeschlagen. Eine  Öffentlichkeitsfahndung nach einem Gemäldedieb bringt uns jedenfalls dieser Mittwochnachmittag. Mal was Ungewöhnliches.

Dieser auf den Fotos abgebildete Mann trieb sich in den Nachmittagsstunden des 16. Dezembers –  mitten im trubeligen Weihnachtsgeschäft also – in der Buchhandlung Hornung am Markt herum. Im Antiquariatsbereich griff er sich unbemerkt ein nicht sehr großes, dafür sehr altes Gemälde und schaffte es, sich damit unbemerkt aus dem Laden zu stehlen.

„Das Bild hatte ein handliches Format, in etwa Aktentaschengröße“, schilderte Buchhändler Michael Sacher gerade auf Anfrage unserer Redaktion. Den Wert des gestohlenen Kunstwerks beziffert er mit um 300, 400 Euro. „Uns ist kein Picasso abhanden gekommen. Aber ärgerlich ist es schon.“ Zumal es bereits das zweite Mal war, dass ein offenkundiger Kunstsammler in der Buchhandlung am Alten Markt lange Finger machte. „Dieser Fall liegt schon weiter zurück“, berichtet Michael Sacher. „Wir haben daraufhin im Antiquariatsbereich die Videoüberwachung verstärkt.“ Aus gutem Grund, wie man jetzt sieht.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Polizei jetzt (ja, leider wieder erst jetzt)  Lichtbilder des Täters.

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

image

 

Kommentare (2)

Kommentieren