Rundblick-Unna » Extraschicht knackt bald Viertelmillion-Marke – Auch Lindenbrauerei wieder dabei

Extraschicht knackt bald Viertelmillion-Marke – Auch Lindenbrauerei wieder dabei

Bald ist die Viertelmillion-Marke geknackt. 225 000 Menschen aus dem gesamten Ruhrgebiet legten am Wochenende eine „Extraschicht“ ein und zogen aus zur langen Nacht der Industriekultur. Diese stolze Bilanz meldet der Veranstalter des Massen-Events, die Ruhr Tourismus.
Zu den Hauptanziehungspunkten gehörten wie in den vergangenen Jahren z. B. die Zeche Zollverein Essen oder das Dortmunder U. Auch die Unnaer Lindenbrauerei war traditionell wieder mit von der Partie, bot auf dem Platz der Kulturen Aktionstheater, in der Schwankhalle des ZiB Musik und Kabarett und im Lichtkunstmuseum Führungen an. Besucher beschrieben den Zulauf bis ca. 21.30 Uhr als „eher ruhig“.
Bei der Extraschicht – der langen Nacht der Industriekultur arbeiten revierweit fast 200 Kooperationspartner zusammen. Der zunehmende Erfolg (und betriebene Aufwand einiger Kulturstätten) zeigt sich auch an den wachsenden Kartenpreisen, die sich binnen zehn Jahren nahezu verdoppelt haben.
Industriekultur Extraschicht

Extraschicht an der Kokerei Hansa.

Kommentieren