Rundblick-Unna » Eving: Spielhallenräuber mit markanten großen Augen sperrt Opfer ins Klo

Eving: Spielhallenräuber mit markanten großen Augen sperrt Opfer ins Klo

Er sperrte die schockierte Angestellte in die Toilette und flüchtete. In Dortmund-Eving (Evinger Straße) ist heute früh eine Spielhalle überfallen worden.

Zu später Stunde (1.20 Uhr) glaubte die 42 jährige Angestellte zunächst, sie habe einen harmlosen Kunden vor sich. Bis der Mann plötzlich ein Messer zog und Geld forderte. Die bedrohte Frau gab dem Räuber eine geringe dreistellige Summe. Danach sperrte der Räuber sie in den Toillettenbereich ein und flüchtete.

Der Täter war laut Beschreibung ca. 175 cm groß, trug eine dunkle Lederjacke und sprach akzentfreies Deutsch. Auffällig waren seine großen markanten Augen.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Täter möglicherweise beobachtet haben, dessen Identität oder Aufenthaltsort kennen, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441 zu melden.

Kommentieren