Rundblick-Unna » Europäischer Tag der 112

Europäischer Tag der 112

Hättet ihr’s gewusst? Gestern, am 11. Februar, war der Tag der europaweiten Nummer für Notfälle. Egal ob ihr aus dem Festnetz, vom Mobiltelefon oder aus einer der noch vorhandenen Telefonzellen anruft: Die 112 ist immer richtig – in ganz Europa!

Und warum ist das wichtig?

Das ist sogar sehr wichtig! „Schnelle Hilfe in Unglücks- und Notfällen rettet Leben“, so Jens Bongers, Leiter der Rettungsstelle des Kreises Unna. „Dabei kann es im Ernstfall entscheidend sein, dass wertvolle Zeit nicht mit der Suche nach der Notrufnummer vergeudet wird.“

Die 5 wirklich wichtigen Ws

Meldet ihr einen Notfall, müsst ihr versuchen, Ruhe zu bewahren um den Rettern genau schildern zu können, was los ist. Die fünf Ws können euch helfen, die wichtigsten Informationen schnell und präzise weiterzugeben:

WO ist es passiert? (Straße, Hausnummer, Etage oder Autobahnabschnitt, Bundesstraße, Gebäude, Geschäft…)

WAS ist passiert? (Erkrankung, Unfall, Feuer, oder andere besondere Situation…)

WIE viele Personen sind verletzt?

Um WELCHE Art von Verletzung handelt es sich? (Blutung, Herz- oder Schlaganfall, Bewusstlosigkeit…)

WARTET auf Anweisungen oder Rückfragen. Das ist ganz besonders wichtig: „Legen Sie nicht auf, bevor die Leitstelle alle für den Einsatz wichtigen Fragen geklärt hat“, rät Jens Bongers.

 

Passt auch euch und eure Mitmenschen auf, liebe Leser – und wenn doch mal was passiert, wählt ihr die 112!

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Daß gestern europäischer 112-Tag war, wußte ich nicht. Wohl weiß ich um die Wichtigkeit dieser telefonnummer.

    Antworten

Kommentieren