Rundblick-Unna » Eure Meinung ist gefragt: Wo ist Unna stark – was muss besser werden?

Eure Meinung ist gefragt: Wo ist Unna stark – was muss besser werden?

Wie zufrieden sind die Unnaer mit Unna? Das will das Unna-Marketing auch in diesem Jahr wieder von den Bürgern wissen. Am Wochenende startete die Zufriedenheitsbefragung, durchgeführt von Studierenden der Uni Dortmund.

„Wo sind wir schon stark oder sogar vorbildlich – und wo müssen wir uns verbessern?“, fragt das Marketingtem.

Hintergrund:

Schon vor einigen Jahren untersuchten Forscher der TU Dortmund die Eselsstadt intensiv auf ihr Image als Wohnort und das „Wohlfühlgefühl“ der Kunden beim Einkaufen. „Um sich auch weiterhin als attraktive und zukunftsfähige Wohn- und Einkaufsstadt darzustellen, werden wir uns nun erneut dem Urteil von Bürgern und Besuchern unterziehen. Aus den Ergebnissen können die Wirkung und der Erfolg von verschiedensten Maßnahmen bewertet werden“, erklärt das Unna-Marketing.

Denn gerade durch derartige direkte Befragungen bekomme das Stadtmarketing wichtige Indikatoren für Trends und Entwicklungen, Problembereiche sowie Bürgerwahrnehmungen. Konkret also für das, was gut ist in Unna und so bleiben kann, und für das, was nicht gut ist und wo Handlungsbedarf besteht.

Wie vor 5 Jahren wurde Prof. Hartmut H. Holzmüller, Marketinglehrstuhlinhaber und Gründer des „Institut für Marketingberatung, damit beauftragt, wissenschaftlich korrekt zu messen, was die Bürger und Besucher über Unna denken. Und auch mit der erneuten Befragung wurden Holzmüller und sein Team beauftragt.

„Nehmen Sie sich etwas Zeit und helfen Sie uns und auch sich selbst, an Ihrer Stadt mitzuwirken“, bittet das Marketing-Team. Jeder Teilnehmer erhält als Dankeschön ein Geschenk und kann nach der Auswertung zusätzlich an der Verlosung teilnehmen.

Online können Interessierte im Internet unter www.unna-marketing.de (oben auf das Laufband klicken) ihre Meinung und Verbesserungsvorschläge hinterlassen. Oder in Ruhe zu Hause: Dazu kann man sich den Fragebogen ab Donnerstag im Bürgerservice und im zib (Zentrum für Information und Bildung) abholen.

Button_Bürgerbefragung 2017_1

 

Kommentieren