Rundblick-Unna » Es weihnachtet sehr – die Sterne hängen schon

Es weihnachtet sehr – die Sterne hängen schon

Es weihnachtet sehr… Die Sterne hängen schon, bald strahlt die Fußgängerzone im vorweihnachtlichen Lichterglanz. Mit 140.000 Lämpchen setzen die Stadtwerke im Auftrag des Stadtmarketings das Zentrum ins Licht. Klar – in weniger als drei Wochen beginnt bereits der Weihnachtsmarkt.

Die Energiefachleute haben jetzt die komplette Lichtinstallation auf LED umgestellt. „Das spart richtig Energie und Kosten Statt vorher sieben Watt braucht zum Beispiel jeder der insgesamt 1.740 Sternenstrahler nur noch 1,5 Watt – der Gesamtverbrauch sinkt um ein Fünftel“, rechnet Georg Nicolaiciuc vor, Hauptabteilungsleiter Zentrale Dienste der Stadtwerke. „Das allein senkt den Verbrauch der Lichtsterne an den Straßenlampen der Bummelzone von fast 5.000 Kilowattstunden auf unter 1.000 Kilowattstunden.“

Direkt nach der Kirmes starteten die Installateure der Stadtwerke die Installation der Weihnachtsbeleuchtung. Bis in der Woche vor dem 24. November dauern die Arbeiten. Beleuchtet werden neben der Fußgängerzone wieder die Morgen- und Wasserstraße sowie der Rathausplatz. Und der Stern über dem Kreishaus-Kreisel darf dann ebenfalls noch ab dieser Woche staunend auf die einspurige Zweispurigkeit hinunterblicken…

 

Kommentieren