Rundblick-Unna » Erneute 70 000 € Sonderzahlung für Lindenbrauerei sind dem Kulturausschuss „empfohlen“

Erneute 70 000 € Sonderzahlung für Lindenbrauerei sind dem Kulturausschuss „empfohlen“

Der erneute Zuschuss zum Zuschuss ist durchgewunken. 70 000 Euro zusätzlich zur Jahressubvention von 199 000 Euro soll Unnas Kultur- und Kommunikationszentrum für das Jahr 2015 erhalten.

Betonung: für 2015. Die 70 000 Euro firmieren – wie schon die 75 000 Euro im vorigen Jahr – als „Sonderzahlung“.

Darauf einigte sich am Abend der  nichtöffentliche Arbeitskreis Kultur, in dem alle Fraktionen des Stadtrats vertreten sind. Also scheint die neu vorgelegte Finanzplanung der Lindenbrauerei-Geschäftsführung den formalen Erfordernissen – eine genaue Aufschlüsselung der Einnahmen und Ausgaben einer Spartenrechnung – diesmal Genüge getan zu haben. Denn daran hat die Stadt eine erneute Aufstockung des Zuschusses geknüpft. (Im Wortlaut zu finden auf der Homepage der Stadt Unna: http://www.unna.de/kreisstadt+unna/kreisstadt-unna/startseite/aktuelle-meldungen/eu-beihilferechtliche-bewertung-von-zuschuessen-an-das-kultur-und-kommunikationszentrum-lindenbrauerei-e.-v.-verwaltung-beantwortet-anfrage-von-ratsmitglied-antwortschreiben-im-wortlaut.html)

Den Wortlaut der Arbeitskreisempfehlung teilte die Kulturausschussvorsitzende Ingrid Kroll am Abend in einer kurzen Mail an die Presse mit:

Der Arbeitskreis „empfiehlt dem Kulturausschuss für seine Sitzung am 17. 2. 2015, dem Trägerverein des Kultur- und Kommunikationszentrums Lindenbrauerei e.V. Für das Jahr 2015 zusätzlich zum bisherigen Zuschuss in Höhe von 199.000 Euro einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 70.000 Euro zu gewähren.“ Das Geld generiere sich „aus zurückgestellten Mitteln im Kulturbudget des Haushaltsjahres 2014″.

Letzteres war Bedingung der CDU sowie der FW/FLU: Jeder Euro über den bisherigen Zuschuss hinaus dürfe ausschließlich dem Kulturetat entnommen werden.

 

 

Kommentare (3)

  • Hanno

    |

    Der 105. einmalige Zuschuss !!! Glaubt da noch irgendjemand dran ?!? Soll ich mal die Bedeutung des Wortes „einmalig“ erklären ?

    Antworten

  • Hanno

    |

    Aber Kleinkinder verlieren nach dem 3.Mal die Lust an den Wiederholungsspielchen :o)

    Antworten

  • Unnaer Bürger

    |

    Toll, jedes Jahr das selbe! Und jährlich grüßt das Murmeltier! Die Lindenbrauerei kommt mit der Kohle nicht hin und immer wieder wird mit mehr oder weniger Geschrei „nachgebessert“. Und auch immer wieder das Einmaligkeitsgelaber. Was ist denn jetzt? Können sie es nicht oder haben sie tatsächlich zuwenig Geld für ihre Arbeit? Wie viele Jahre kann es dauern, diese Frage zu klären?

    Antworten

Kommentieren