Rundblick-Unna » Erdgasleitung gehackt – Vorsorglich rücken Rettungshubschrauber und Feuerwehr in Massen an

Erdgasleitung gehackt – Vorsorglich rücken Rettungshubschrauber und Feuerwehr in Massen an

Heute ist Thementag Hubschrauber. Heute Mittag knatterte schon wieder ein Helikopter über Massen – es war ein diesmal aber kein blauer Übungsflieger der Bundespolizei, sondern ein Rettungshubschrauber. Vorsorglich herbeigerufen: denn bei den gerade laufenden Kanalarbeiten in der Karlstraße wurde eine Erdgasleitung angehackt. Das Malheur passierte um 12.15 Uhr, melden die Stadtwerke Unna.

Der Störungsdienst der Stadtwerke war binnen Minuten zur Stelle, weil der zuständige Mitarbeiter praktischerweise direkt in der Nachbarschaft wohnt. Die sofort alarmierte Feuerwehr und der Rettungshubschrauber konnten zum Glück sofort wieder abrücken.

schaden_karlstr1

Die Mitarbeiter der Stadtwerke dichten das Gasleck rasch und fachmännisch ab. Die Versorgung war zu keiner Zeit unterbrochen. „Eine Gefahr bestand ebenfalls zu keiner Zeit“, versichert Dietmar Biermann, Technischer Prokurist des kommunalen Energieversorgers.

Ärgerlich sind solche Vorfälle für die Stadtwerke trotzdem. Schon zweimal in den letzten acht Wochen wurden bei Bauarbeiten Stromkabel getroffen. Diesmal traf es eine Erdgasleitung.

Kommentare (5)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Die Hacker von Unna. ha ha ha

    Antworten

  • Christoph Tetzner

    |

    Da faellt mir folgender Witz ein: ein Pilot ist unterwegs in seiner Einmotorigen Cessna, als der Motor anfaengt zu stottern! Er enschliesst sich mit dem Fallschirm abzuspringen. Als er an der Leine zieht um den Schirm zu oeffnen passiert nix. Da fliegt ihm vom Boden ein Mann im Blaumann entgegen! Fragt der Pilot:“ reparieren Sie Fallschirme?“ Der Mann im Blaumann: „nein, nur Gasleitungen!“ 😀

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    ha ha ha ha ha ha, Christoph Tetzner.

    Antworten

  • Jackii Kuhz via Facebook

    |

    Kerstin Kuhz

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Sind hier jetzt gerade ein paar Scherzkekse unterwegs? 😀

    Antworten

Kommentieren