Rundblick-Unna » Eishalle Unna zittert weiter – Nachbarhalle in Hamm ist gerettet

Eishalle Unna zittert weiter – Nachbarhalle in Hamm ist gerettet

Unnas Eissportfreunde und die Hallenpächter müssen noch eine Weile zittern – derweil ist die Nachbar-Eishalle in Hamm gerettet.

Der Sportausschuss der Stadt stimmte in dieser Woche dafür, die sanierungsbedürftige Halle künftig an die „Initiative Hammer Eis“ zu verpachten. Die Stadt wird damit 50 Prozent ihrer finanziellen Lasten los. Zuletzt hatte sie mit fast einer halben Mio. € im Jahr für den Unterhalt der Eissporthalle kalkuliert. Der Betrag halbiert sich durch die Verpachtung.

Die Sanierung und den Betrieb der Eishalle wird jetzt die „Hammer Eis“ übernehmen. Politik und Verwaltung sehen das als „letzte Chance“.

Für die Unnaer Eissporthalle ist nach Ostern ein „Eisgipfel“ angesetzt, bei dem die Sanierungsfrage und mögliche Zukunftsszenarien diskutiert werden. Der Vertrag mit der Ice & Fun von Pächterfamilie Kuchnia läuft bis zum 31. Januar 2020.

Kommentare (6)

Kommentieren