Rundblick-Unna » Einparken geht schief – Senior (80) verletzt eigene Frau schwer

Einparken geht schief – Senior (80) verletzt eigene Frau schwer

Die Seniorin geriet zwischen Auto und Hauswand und wurde eingequetscht. Bei einem fatal missratenen Einparkmanöver hat am Freitagnachmittag vor einem Wohnhaus in Dortmund-Aplerbeck ein 80jähriger Autofahrer seiner gleichaltrigen Ehefrau schwerste Verletzungen zugefügt.

Nach bisherigen Berichten von Polizei und Feuerwehr wollte die Seniorin ihren Ehemann auf eine Parkfläche vor dem Haus an der Straße Dorfgrenze einweisen. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet sie dabei zwischen den Pkw und die Hauswand. Sie wurde eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie nach der Erstversorgung durch Notfallmediziner mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen werden musste.

Der Ehemann erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kommentieren