Rundblick-Unna » Einbrüche – Zweimal Fressnapf in drei Tagen

Einbrüche – Zweimal Fressnapf in drei Tagen

Die Geschäfte des Tierbedarfshändlers scheinen ein beliebtes Einbruchsziel zu sein.

In der letzten Nacht lösten Einbrecher in der Fressnapf-Filiale in Holzwickede den Alarm aus. Unbekannte waren gegen 01:18 Uhr über das Dach des Geschäftes in der August-Borsig-Straße in das Gebäude gelangt. Was sie erbeutet haben steht bisher noch nicht fest – nur der Sachschaden, der in etwa 10.000 Euro beträgt.

Erst in der Nacht zu Donnerstag (01. Juni) brachen Unbekannte in die Fressnapf-Filiale in Schwerte ein. Unbekannte hatten ein Loch in das Rolltor des Lagerhauses in der Straße „Zwischen den Wegen“ geschnitten und das Büro durchsucht. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass etwas entwendet wurde.

Bereits in Niedersachsen gab es in diesem Jahr eine kleine Einbruchsserie beim Tierbedarfshändler: Im Januar wurde in eine Filiale in Helmstedt eingebrochen, im März in Einbeck und erst am 11. Mai 2017 in Weyhausen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 – 921-3320 oder 921-0, bzw. an die Polizei in Unna.

 

Kommentieren