Rundblick-Unna » Einbrüche in Unna und Selm: Bewohner schliefen – Kamera filmte den Täter

Einbrüche in Unna und Selm: Bewohner schliefen – Kamera filmte den Täter

Während die Bewohner im Obergeschoss schliefen, brach Samstagfrüh gegen 02.30 Uhr in Selm ein männlicher Einzeltäter in zwei Häuser Am Stierksken ein. Der Einbrecher hatte die Terrassentür aufgebohrt, die zu den zwei nebeneinander liegenden Einfamilienhäusern führte. Dann ging er zu Werk und durchsuchten die unteren Geschosse nach Beute.

Die  schlafenden Eigentümer bekamen von dem kriminellen Besucher nichts mit. Erst am nächsten Morgen wurden die Einbrüche entdeckt: Eine installierte Kamera hatte die Tathandlungen in  beiden Häusern aufgezeichnet. „Eine Auswertung des Videos soll nun helfen, den Täter zu identifizieren“, schließt die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02389-921-3420 an die Wache Werne oder an die Polizei in Unna, Telefon 02303-921 0.

Bei der Unnaer Polizei können zugleich Hinweise gegeben werden zu einem Einbruch am Samstagnachmittag an der Hansastraße: Hier nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner, um in eine Erdgeschosswohnung einzudringen. In der Zeit von 13.30 is ca. 20.30 Uhr hebelten die Täter ein Küchenfenster auf und gelangten so in die Wohnung. Es wurde Schmuck von bislang unbekanntem Beutewert gestohlen.

Kommentieren