Rundblick-Unna » Einbrüche in Königsborn, Massen und viermal Oberaden: Täter verbarrikadierten Eingangstür

Einbrüche in Königsborn, Massen und viermal Oberaden: Täter verbarrikadierten Eingangstür

Leider ist die kurze einbruchsfreie Woche für Unna schon wieder beendet. Am Freitagnachmittag in der kurzen Zeit zwischen 16 und 17:40 Uhr suchten Kriminelle wieder ein Einfamilienhaus in Königsborn heim – diesmal an der Habichtstraße. Die Täter hebelten ein Fenster aus, erbeuteten Bargeld und Schmuck.

Am selben Nachmittag bzw. frühen Abend – zwischen 16:20 und 19:40 Uhr – war diesmal auch Massen betroffen, wo um 17 Uhr der Weihnachtsmarkt eröffnet wurde. In der Straße Zum Schanzengraben brachen Unbekannte mittels Aufhebelns einer Terrassentür – übliches Muster – in das Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein, durchwühlten die Wohnung und wurden fündig: Bargeld kam abhanden.  Hinweise bitte an die Polizei Unna unter Tel. 921-3120 oder unter 02303/921-0.

Außerdem gab es im Verlauf des Freitags in Holzwickede an der Lessingstraße einen Wohnungseinbruch (wo allerdings nichts gestohlen wurde) – sowie leider gleich vier in Bergkamen-Oberaden: In einem Fall – an der  Rotherbachstraße – wurde die Hauseingangstür sogar von innen mit Gegenständen verbarrikadiert. Entwendet wurden hier ein Tablet-PC, ein Laptop, ein Mobiltelefon und außerdem Bargeld.

Kommentare (1)

  • Yvi B.

    |

    Und wenn der Hund die Einbrecher in der eigenen Wohnung beißt, dann darf man auch noch Schmerzensgeld an die Diebe zahlen, wenn die einen dann verklagen.

    Antworten

Kommentieren