Rundblick-Unna » Einbrüche in gleich drei Feuerwehrgerätehäuser

Einbrüche in gleich drei Feuerwehrgerätehäuser

Einbrüche in gleich drei Feuerwehrgerätehäuser: Täter stehlen hydraulisches Gerät

In gleich drei Feuerwehrhäusern im Kreisgebiet machten Einbrecher in der Nacht zu Dienstag (3. September) umfangreich Beute. Die Diebe stiegen  in Selm-Bork, Berkamen-Weddinghofen und Holzwickede jeweils in die Fahrzeughallen ein und stemmten die Behälter an den Feuerwehrfahrzeugen auf.

In Bork (Adenauerplatz) schleppten sie hydraulisches Gerät davon, dazu müssen sie nach Einschätzung der Polizei ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger benötigt haben. In Weddinghofen (Häupenweg) wurde nach erster Sichtung ein Stemmeisen gestohlen, zum Diebesgut an der Bahnhofstraße in Holzwickede fehlen bisher  Angaben. Auch die Tatzeit lässt sich bisher nur für Bork feststellen: Dort müssen die Täter in der knappen halben Stunde zwischen 3.15 und 3.49 Uhr eingestiegen sein. Die Funktionsfähigkeit der Feuerwehr war zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt, erklärt die Polizei beruhigend.

Hinweise (auch auf das Hydraulikgerät, das möglicherweise irgendwo im Kreisgebiet auftauchen könnte) erwarten die Dienststellen in Unna, Bergkamen und Werne unter Tel. 02303 921 0. (sia)

Kommentieren