Rundblick-Unna » Einbruch bei Berlet – Beute: Handys und Spielkonsolen

Einbruch bei Berlet – Beute: Handys und Spielkonsolen

Ein Elektrofachmarkt an der Hans-Böckler-Straße – also Berlet – bekam in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Besuch von Kriminellen. Die Einbrecher drangen 1.30 Uhr gewaltsam in das Geschäft ein, berichtet die Polizei am heutigen Morgen.

Der Beutezug scheint von beträchtlichem Erfolg gekrönt gewesen zu sein: Die Täter entwendeten Mobiltelefone und Spielekonsolen „in bislang noch unbekannter Menge“.

Als die Polizei eintraf, herbeigerufen durch die ausgelöste Alarmanlage, waren die Einbrecher bereits über alle Berge. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

Kommentare (21)

  • Claudia Schulz via Facebook

    |

    Ach du meine Güte …..krass

    Antworten

  • Edmont Dantés via Facebook

    |

    3,2,1 seins

    Antworten

  • Edmont Dantés via Facebook

    |

    Spaß beiseite,stiller Alarm,und nicht genügend Beamte verfügbar?

    So machen sich Einsparungsmassnahmen bemerkbar. Im Kreisgebiet Unna müssen zuwenige Beamte ein viel zu großes Gebiet abdecken.

    Antworten

    • Thorsten Drees via Facebook

      |

      Wieviele Beamte waren denn da?

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Das wird in der Mitteilung nicht erwähnt, Thorsten Drees.

      Antworten

    • Thorsten Drees via Facebook

      |

      Eben! Daher wunder ich mich über einen Kommentar über zuwenig Beamte im Einsatz …

      Antworten

    • Edmont Dantés via Facebook

      |

      Wenn du dich mal über die momentane Situation der Polizei in Unna mit Beteiligten unterhältst,dann wird dir so gut wie jeder Beamte sagen,das für den Kreis Unna einfach ein zu großes Kreisgebiet mit zuwenig Beamten abgedeckt werden muss. Selbst wenn eine Alarmierung kommt,kann es sein das die Beamten am ganz anderen Ende der Stadt sind.

      Thorsten,sowas kommt nicht bei Antenne Unna und das steht auch nicht in der Ball-Zeitung……sowas erfährt man durch Gespräche mit Beteiligten.

      Antworten

    • Thorsten Drees via Facebook

      |

      Da irrst du dich – sowas steht auch schon mal in der Ball-Zeitung – allerdings nach dementsprechenden Recherchen und Gesprächen mit Beteiligten.

      Antworten

    • Edmont Dantés via Facebook

      |

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende. Schlaf gut und fahr rechts,links kommen die anderen.

      Antworten

  • Thomas Weber via Facebook

    |

    Melina Str

    Antworten

  • Re Gina via Facebook

    |

    es sind zu wenig Beamte im Einsatz ! Teils sind alle Beamten wo anders im Einsatz, so dass keine einzige Polizeistreife verfügbr ist, um zu anderen Einsatzorten zu fahren z.B. Autounfall, Einbruch, Hausfriedensbruch usw., so dass schon mal 1-2 Std auf die Polizei gewartet werden muss…und bis dahin ist schon viel passiert und der Einbruch „erledigt“. Habe ich selbst schon erleben müssen. Darf so nicht passieren.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Es ist auch so! Wir selbst müssen anfangen ein auf andere zum Aufpassen! Uns gegenseitig helfen! Nicht nur immer schuldigen suchen! Bei Diebstahl, schauen alle weg, bei Gewalt, schauen alle weg, bei Zeugen suche, melden wir uns nicht mal auch wenn wir gesehen haben!
    Sicherheitskräfte können eben nicht überall sein!
    Erst wenn wir selbst betroffen sind, dann wissen wir wie es ist allein da zu sein!
    Also! Augen auf!
    Ohren auf!
    Mut zeigen und wenn wir was sehen, hören, dann auch entsprechend handeln!

    Antworten

  • Pascal Heiß via Facebook

    |

    Golden Link Kevin Rom

    Antworten

  • Antje Kothe via Facebook

    |

    Krass!

    Antworten

  • Ekrem Turhan via Facebook

    |

    Unna wird immer schlimmer

    Antworten

  • Maggie Strathoff

    |

    …das Ganze ist für mich nicht mehr nachvollziehbar. Es müsste der hiesigen Polizei bekannt sein, was hier ab 01.00 Uhr los ist und ich frage mich, warum die Polizei in der Innenstadt nicht verstärkt Streife fährt. Gibt es den sogenannten ET von damals nicht mehr? Ich war heute Nacht ab 01.00 Uhr stündlich wach, weil irgendwelche gröhlenden Idioten unterwegs waren und lauthals sich über Handy unterhielten und einer sogar fragte, wo er einschmeissen soll!! Mal sehen, was heute Nacht los is.. ..unglaublich

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Wenn ich wach bin und so was mitbekommen habe, dann bleib ich auch wach und unter Umständen nehme ich Video auf ums zu dokumentieren! Oder rufe ich die Polizei!
    Meine oben genannten Kommentar! Wir drucken uns von Verantwortung!

    Antworten

  • Petter Uhlenbusch

    |

    Die Fachkräfte sind bestimmt in Mannschaftsstärke angerückt. Nach dem Motto: Greif und lauf. Muss denen doch klar gewesen sein das bei Berlet eiene Alarmanlage installiert ist. Naja, auf jeden fall werden die Verbrecher immer abgebrühter. Ich glaube diese „Macho“ Typen aus dem Balkan und den ehemaligen GUS-Staaten freuen sich sogar über diese Art Herausforderungen.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Von Balkan ,,wenn Sie gutes tun sind Die Kosovaren, Kroaten, und alles andere! Wenn Die Scheiss machen, dann sind Die alle Serben! Komisch!
    Aber Deutschland will Diese Fachkräfte haben! Die werden seit über 23 Jahre unterstützt!

    Antworten

  • jens dahlmann

    |

    hahaha korreckt die idioten haben uns bis heute noch nicht 😀
    was für balkan petter uhlenbusch

    Antworten

Kommentieren