Rundblick-Unna » Einbrechertrio auf Unnas Stadtgrenze gefangen

Einbrechertrio auf Unnas Stadtgrenze gefangen

An der Stadtgrenze zu Unna auf dem Wickeder Hellweg hat die Polizei gestern Abend 3 einschlägig bekannte Kriminelle gefangen.

Gegen 21.45 Uhr meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei. Er hatte 3 verdächtige Personen auf dem Wickeder Hellweg beobachtet, die sich an einer Geschäftstür zu schaffen machten. Der Zeuge verfolgte die Männer  und konnte  sehen, wie sie versuchten, weitere Geschäftstüren auf dem Wickeder Hellweg aufzuhebeln.

Die  eingetroffene Streifenwagenbesatzung kam genau richtig, um zu sehen, wie die Männer in einem noch geöffneten Supermarkt verschwanden. Weitere Beamte begaben sich zum Hinterausgang des Geschäfts – mit Erfolg. Das Trio rannte den Polizisten direkt in die Arme.

Alle drei Tatverdächtigen (19 Jahre aus Witten, 19 Jahre aus Kamen, 20 Jahre aus Dortmund) wurden festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Sie sind bei der Polizei einschlägig bekannt.

Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (5)

  • Mike

    |

    Einschlägig bekannt, unsere Justiz versagt auf ganzer Linie, wer einschlägig bekannt ist, wird sein Verhalten wohl evtl. nur mal ändern wenn er mal schnell per Schnellverfahren in Direktarrest kommt und nicht nach den Emittlungen gleich wieder laufengelassen wird.

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Unsere Justiz hat offenbar andere Prioritäten als das Einsperren, solcher Wiederholungstäter.

    Antworten

  • Willy

    |

    Immerhin sind die Gangster bekannt, das ist doch schön.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Ja, so mussten sie sich nicht mehr umständlich vorstellen.

      Antworten

  • Udo

    |

    Der Staatsanwalt lässt sie wieder frei. Haben eine schlechte Kindheit gehabt. Bekommen in Deutschland wahrscheinlich ( wenn sie nicht den Staatsanwalt beklauen) Bewährung.

    Antworten

Kommentieren