Rundblick-Unna » Einbrecherinnen grüßten noch freundlich… Böse Überraschung

Einbrecherinnen grüßten noch freundlich… Böse Überraschung

Von einem Spaziergang kehrte am Mittwochabend gegen 18.25 Uhr eine 39 jährige Bergkamenerin zu ihrer Wohnung zurück; vor dem Mehrfamilienhaus an der Potsdamer Straße begegnete sie 2 unbekannten Frauen. Diese grüßten freundlich und gingen weiter. Doch aus den Augenwinkeln erspähte die Bergkamenerin in der Handtasche einer der Frauen eine silberne Schatulle, die ihr bekannt vorkam…

Böses ahnend lief sie zu ihrer Wohnung und fand ihre Befürchtungen bestätigt. Ihre Eingangstür war aufgehebelt, die Wohnung komplett  durchwühlt und der Familienschmuck entwendet.

Sofort verständigte die Bergkamenerin die Polizei, doch die verdächtigen Frauen waren bereits über alle Berge.

Die Täterinnen werden wie folgt beschrieben: Die eine war bekleidet mit Kopftuch und einem knielangen Mantel. Sie trug eine Umhängetasche mit sich. Die andere Frau trug eine Mütze.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0.

Kommentare (6)

  • Cora

    |

    Ist das Mehrfamilienhaus unbewohnt oder hat ein freundlicher Nahbar die „Damen“ reingelassen?

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      *seufz* Das ist nicht bekannt. Kann auch sein, dass die Haustür angelehnt war. Oder dass, ja, ein freundlicher Nachbar auf Öffnen drückte. Vor beidem muss immer wieder eindringlich gewarnt werden.

      Antworten

      • Cora

        |

        darf man auch bei Verdacht sofort ein Foto von den “ diebischen Elstern „machen?

        Antworten

        • Redaktion Rundblick-Unna.de

          |

          Damit riskiert man, wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts drangekriegt zu werden.

          Antworten

          • Cora

            |

            Das werde ich doch riskieren.

            Antworten

  • fürst

    |

    Traurige, Wut erzeugende Entwicklung.

    Antworten

Kommentieren