Rundblick-Unna » Einbrecherbande gefasst: Täter verübten wahrscheinlich Dutzende Wohnungs- und Geschäftseinbrüche

Einbrecherbande gefasst: Täter verübten wahrscheinlich Dutzende Wohnungs- und Geschäftseinbrüche

Unnas Kreispolizeibehörde und der Staatsanwaltschaft Dortmund ist ein gemeinsamer Schlag gegen Bandeneinbrüche geglückt.

Mehrere Monate lang ermittelte die Kripo gegen eine überregional aktive Tätergruppe, die sich auf Wohnungseinbrüche, Geschäftseinbrüche und Motorraddiebstähle spezialisiert hatte. Am gestrigen Mittwoch klickten die Handschellen. Es erfolgten Festnahmen und Durchsuchungen, meldet die Polizei heute Vormittag.

Drei Beschuldigte im Alter von 33, 35 und 37 Jahren wurden in Selm festgenommen. Einen weiteren Beschuldigten im Alter von 58 Jahren konnte die Kripo in Essen dingfest machen: Alle zusammen sollen – unter anderem – acht Wohnungseinbrüche in Selm verübt haben, weitere in Lünen, Dorsten, Castrop-Rauxel und Dülmen, Geschäftseinbrüche in Lüdinghausen und Gelsenkirchen sowie mehrere Motorraddiebstähle in Essen. Möglicherweise wird das nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Weiter wurden in diesem Zusammenhang mehrere Strafverfahren wegen Hehlerei eingeleitet (Verkauf von Beutegut). Der 35-jährige Beschuldigte wurde in Untersuchungshaft genommen. Gegen den 33-jährigen Beschuldigten wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen, der allerdings – unter Auflagen – außer Vollzug gesetzt wurde.

„Die anderen Beschuldigten“, schließt die Kreispolizei ihren Bericht, „befinden sich wieder auf freiem Fuß.“

Kommentieren