Rundblick-Unna » Einbrecher waren fast noch Kinder

Einbrecher waren fast noch Kinder

Gerade einmal zwölf bis 15 Jahre alt – also praktisch Kinder noch – waren die jungen Täter, die am späten Sonntagnachmittag in eine Logistikfirma in Königsborn einbrachen und Parfumflacons aus Containern stahlen. Die Polizei stellte bei ihrem Eintreffen auf dem Betriebsgelände an der Formerstraße fest, dass mehrere Lkw-Container aufgebrochen worden waren. Eine Videoaufzeichnungsanlage hatte die kriminelle Jugendbande jedoch bei ihren Aufbrüchen gefilmt: Offenbar hatte die Polizei die Jugendlichen nur knapp verpasst, sie hatten beim Eintreffen der Beamten die Flucht ergriffen.

Nach Sichtung der Videoaufzeichnungen konnte die Polizei im Rahmen der Fahndung fünf Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren stellen: Sie hatten Parfumflacons aus den Containern dabei, was sie ziemlich eindeutig als Täter identifizierte.

Im Beisein ihrer Eltern wurden die Jugendlichen vernommen und anschließend der Obhut der Eltern übergeben. Die noch unter 14-Jährigen sind noch nicht strafmündig, für die anderen jungen Einbrecher gilt das Jugendstrafrecht.

Kommentieren