Rundblick-Unna » Einbrecher und Randalierer an Schulen in den Nachbarkreisen

Einbrecher und Randalierer an Schulen in den Nachbarkreisen

Im benachbarten Menden verschafften sich Unbekannte Zutritt zur Städtischen Realschule. Nachdem sie eine Tür eingetreten hatten, durchsuchten die Täter das Sekretariat und beschädigten zwei Schubladen. Ob etwas gestohlen wurde, steht zur Zeit noch nicht fest, der Sachschaden beträgt 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Menden unter 02373 – 9099-0.

Auch in Werl waren Randalierer an zwei Schulen unterwegs: Am Sonntagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, zündeten Unbekannte an der Petri-Schule einen Mülleimer an. Die Flammen beschädigten eine Bank.

Nur knapp vier Stunden danach brannte auch ein Mülleimer des Mariengymnasiums. Die Fassade wurde durch den Qualm und die Hitze des Feuers angegriffen, dank der schnellen Reaktion der Feuerwehr entstand jedoch kein größerer Schaden. Mit einer Flasche hatten die Täter außerdem eine Scheibe der Eingangstür zum Gymnasium zerstört.

Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Werl unter der Telefonnummer 02922 – 91000 entgegen.

Schulen im Kreis Unna und den Nachbarkreisen stehen derzeit wohl im Fokus von Einbrechern und Randalierern. Zuletzt traf es die Werner-von Siemens-Gesamtschule in Königsborn und die Katharinenschule am Bornekamp.

 

Kommentieren