Rundblick-Unna » Einbrecher stellen Stuhl auf Tisch und klettern in 1. Etage – Im anderen Fall klauen sie im Keller Bargeld aus Hose

Einbrecher stellen Stuhl auf Tisch und klettern in 1. Etage – Im anderen Fall klauen sie im Keller Bargeld aus Hose

Die Einbruchsmeldungen reißen nicht ab, obwohl die dunkle (einbrecherträchtige) Jahreszeit inzwischen eindeutig vorbei ist. Bis heue Mittag wurde wieder vier frische Fälle bekannt; zwemal schlugen Kriminelle in Werne und zweimal in Schwerte zu.

In Werne nahmen sich Ganoven heute Nacht zwei Häuser in derselben Straße vor. In einem Fall stellten sie in fast akrobatischer Manier auf einer Terrasse einen Stuhl auf einen Tisch, kletterte so in Fensterhöhe des 1. Obergeschosses und konnten es aufhebeln. Im Haus durchsuchten sie zahlreiche Räume. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest.

Beim zweiten Einbruch kletterten die Kriminellen durch den Keller ins Haus. Um 23.15 Uhr hörte ein Bewohner verdächtige Geräusche aus dem Keller und ging nachsehen. Da hörte er nur noch, wie die Kellertür zuschlug, und sah zwei Männer durch den Garten davonlaufen. Sie hatten ein Kellerfernster aufgehebelt und waren ins Haus eingestiegen. Nach ersten Feststellungen entwendeten sie Bargeld – das steckte in einer im Keller liegenden Hose.

In Schwerte war gestern tagsüber ein Mehrfamilienhaus Am Bruch betroffen. Die Einbrecher gelangten ins Haus und brachen sie im ersten und im zweiten Obergeschoss je eine Wohnungstür auf. Anschließend durchsuchten sie die Wohnungen und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Hinweise bitte an die Polizei.

Kommentare (3)

Kommentieren