Rundblick-Unna » Einbrecher spazierten zweimal einfach durch offene Türen

Einbrecher spazierten zweimal einfach durch offene Türen

Zwei Einbrüche am Wochenende, die streng genommen gar keine waren, denn beide Male spazierten die Täter einfach durch offene Türen ins Haus und bedienten sich an fremdem Eigentum, während die Besitzerinnen ahnungslos im Garten arbeiteten.

Am Freitag passierte das zwischen 10.00 und 14.00 Uhr einer Hauseigentümerin in Schwerte, Jürgen-Velthaus-Straße: Sie ging in der Frühlingssonne der Gartenarbeit nach, währenddessen drangen unbekannte Diebe unbemerkt durch die unverschlossene Terrassentür ins Haus ein. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck und konnten unerkannt entkommen.

Am Samstag zwischen 11.00 und 12.15 Uhr passierte das gleiche in Kamen: Auch hier werkelte eine Hausbesitzerin (an der Bergkamener Straße)  in ihrem Garten, während eine Tür unverschlossen war (die des Wintergartens). Hereinspaziert, dachten sich kriminelle Besucher, taten genau das und stahlen im Haus Bargeld und Schmuck.

Hinweis der Polizei: Lassen sie unverschlossene Zugänge ins Haus nicht unbeobachtet. Auch wenn es mehr Umstände bereitet, begeben sie sich durch die Haustür in ihren Garten und halten alle Fenster und Türen geschlossen.

Kommentare (3)

Kommentieren