Rundblick-Unna » Einbrecher scheitern an bellendem Hund und Türsicherung – Auch zwei Firmeneinbrüche in Kamen misslungen

Einbrecher scheitern an bellendem Hund und Türsicherung – Auch zwei Firmeneinbrüche in Kamen misslungen

Ein bellender Hund schlug vermutlich am späten Donnerstagnachmittag zwei Einbrecher in einer Wohnsiedlung in Fröndenberg (Pater-Delp-Straße / Mühlenberg)  in die Flucht. Das Duo hatte sich zuvor bereits auf der Terrasse eines Nachbarhauses mit Hebelwerkzeug zu schaffen gemacht, wurde dabei jedoch von einer Nachbarin beobachtet. Dank zusätzlicher Sicherungen gelang es den Tätern nicht, auf diesem Weg ins Haus einzudringen. Ebenso scheiterten sie an der Terrassentür des Nachbarhauses, wo der Hund anschlug und sie wohl vertrieb.

Täter 1: etwa 175 bis 180 cm groß, sehr schlank, hellhäutiges Gesicht. Er war bekleidet mit einem grauen Kapuzensweatshirt, schwarzer, glänzender Jacke, schwarzer Hose und dunklen Schuhen. 2. Täter: ungefähr 170 cm groß, kräftige Statur, hellhäutiges Gesicht. Er war komplett schwarz gekleidet und hatte eine helle Kopfbedeckung. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Ebenfalls beutelos endeten in der Nacht zu Donnerstag zwei Firmeneinbrüche in Kamen (Gewerbegebiet Hemsack)  – eine Firma für Bohrtechnik und ein metallverarbeitender Betrieb waren betroffen: Hier lag Edelstahl bereits zum Abtransport bereit, nachdem die ‚Täter ein Rolltor aufgebrochen hatten. Doch die Kriminellen wurden offenbar gestört.Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Kommentieren