Rundblick-Unna » Einbrecher in Werne klingeln zuerst artig an – Weiterer Werkzeugdiebstahl

Einbrecher in Werne klingeln zuerst artig an – Weiterer Werkzeugdiebstahl

Diese Ganoven im Lippestädtchen Werne wussten, was sich gehört, sie klingelten zunächst artig an. Scherz beseitige, natürlich diente das Anklingeln als Check, ob jemand zu Hause war. Da niemand öffnete, gingen die Gauner davon aus: freie Bahn. Doch es war jemand zu Hause gestern Mittag um kurz nach 12 Uhr in dem Wohnhaus Auf der Heide.

Die Bewohnerin sah zwei Männer vor dem Haus stehen, öffnete jedoch nicht die Tür. Kurz darauf habe es erneut geklingelt. Sie sah aus dem Fenster, konnte jedoch niemanden entdecken. Zugleich hörte sie aber verdächtige Geräusche – drinnen im Haus. Sie ging der Sache auf den Grund, und wen traf sie im Erdgeschoss? Richtig – jene Männer, die zuvor vor der Haustür gestanden und geklingelt hatten. Die zwei flüchteten. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und waren ins Haus eingestiegen. Zum Glück genügte die Zeit nicht, um Beute zu machen.

Die Wernerin beschrieb die Täter wie folgt: 1. Täter: etwa 160 cm klein, schlank, Schnauzbart, dunkel gekleidet. Er soll etwa 20 Jahre alt gewesen sein und eine Kopfbedeckung getragen haben. 2. Täter: etwa 180 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, etwa 30 Jahre alt, dunkel gekleidet. Möglicherweise benutzten die Täter einen kleinen, weißen Kombi mit den Buchstaben „WI“ als Anfangsbuchstaben des Kennzeichens.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

In Bönen wurde übers Wochenende ein Baucontainer in einem Hallenneubau an der Weetfelder Straße aufgebrochen. Die Täter entwendeten daraus zwei Schweißgeräte und eine Bohrmaschine.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Kommentare (5)

Kommentieren