Rundblick-Unna » Einbrecher an Vaersthausener Straße auf frischer Tat ertappt und gepackt: Phantombild

Einbrecher an Vaersthausener Straße auf frischer Tat ertappt und gepackt: Phantombild

Ungewöhnlicherweise fahndet die Unnaer Polizei mit einem Phantombild nach einem Wohnungseinbrecher. Diese Möglichkeit verschaffen ihr sehr entschlossene Hausbewohner aus Königsborn. Als diese am Mittwoch, 11.01.2017, abends gegen 18.00 Uhr in ihr Einfamlienhaus an der Vaersthausener Straße zurückkehrten, überraschten sie einen Einbrecher auf frischer Tat (wir berichteten).Er hatte die Terrassentür eingeschlagen und war so ins Haus eingedrungen.

Und nun spielte sich folgende Szene ab:

Die Bewohner sind an der Haustür, nichts ahnend, dass sich drinnen ein krimineller Besucher herumtreibt, und dieser kommt ihnen im Hausflur entgegen in dem Moment, als sie die Tür aufschließen.

Der Wohnungsinhaber versucht geistesgegenwärtig, den Eindringling zu packen und festzuhalten, es entwickelt sich eine kurze Rangelei, bei der dem Täter ein silbernes Armband vom Handgelenk fällt. Doch der Einbrecher schafft es, sich loszureißen, und flüchtet zu Fuß in Richtung eines nahegelegenen Schotterweges.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Kreispolizeibehörde Unna nun ein Phantombild des unbekannten Täters. Zudem wird auch ein Foto des Armbandes, das der Täter bei der Flucht verlor, veröffentlicht.

Beschrieben wird der Täter als

   - etwa 25 Jahre alt
   - 180 - 190 cm groß
   - sehr schlank
   - Nordafrikanisches Erscheinungsbild
   - auffällig große Nase
   - schmales Gesicht
   - glatte Gesichtshaut ohne Bartwuchs
   - dunkle Augen
   - schwarze Haare
   - gepflegtes Erscheinungsbild
   - komplett dunkel bekleidet mit einer Kapuze auf dem Kopf

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Einbrecher 1

Kommentieren