Rundblick-Unna » Ein Baum zum besonderen Anlass: Auch Kamen hat bald einen Bürgerwald

Ein Baum zum besonderen Anlass: Auch Kamen hat bald einen Bürgerwald

In Bergkamen, Werne, Holzwickede gibt es sie schon – nun soll auch Kamen einen Bürgerwald bekommen.

Jeder Einwohner der Stadt soll künftig die Möglichkeit erhalten, einer alten Tradition zu folgen und zu einem besonderen Lebensereignis ‎‎(Geburt, Hochzeit etc.) einen Baum zu pflanzen und damit Baumpate zu werden. ‎Im Rahmen eines Pflanzfestes werden die Bäume von den Baumpaten – unter professioneller ‎Mithilfe – eingepflanzt.‎

Der Kamener Bürgerwald soll auf einer ca. 1 Hektar großen Fläche in Südkamen entstehen, südlich des Friedhofs gelegen. Die Pflanzaktion wird einmal jährlich durchgeführt, Start ist für Oktober geplant.

Welche Bäume gepflanzt werden, entscheidet die Stadt Kamen. ‎Der Standort des gewählten Baumes ergibt sich aus der gewählten ‎Baumkategorie.‎

Der Baum wird mit einem einheitlich gestalteten Schild gekennzeichnet (Pflanzdatum, Name ‎des Baumpaten), doch den Text für den jeweiligen Anlass kann der Baumpate im Rahmen der zur ‎Verfügung stehenden Zeichenanzahl frei wählen.‎  Ebenso gibt´s Gutscheine für eine ungewöhnliche Geschenkidee: Wieso nicht mal eine ‎Baumpatenschaft verschenken? Die Kosten dafür betragen, inklusive Plakette, 100 bzw. 150 Euro (abhängig von Größe und Standort).

Kommentare (9)

Kommentieren