Rundblick-Unna » Ehrlicher Finder – überglücklicher Verlierer

Ehrlicher Finder – überglücklicher Verlierer

Dank eines ehrlichen Finders konnte die Autobahnpolizei Kamen gestern einen Verlierer sehr glücklich machen.

Die ehrliche Haut war ein 52jähriger Mann aus Castrop-Rauxel. Er entdeckte morgens um 7.45 Uhr an einer Bushaltestelle an der Unnaer Straße eine Geldbörse, die dort verloren auf der Straße lag. Er hob sie auf und brachte sie schnurstracks zur nahen Wache der Autobahnpolizei Kamen.

Dass das Portemonnaie – neben einem dreistelligen Geldbetrag – auch die Personalpapiere des Eigentümers enthielt, erwies sich in diesem Fall als Glücksfall, denn die Polizei konnte den Eigentümer somit ruckzuck ermitteln.

So nahm der überglückliche „Verlierer“ kurze Zeit später seine Personalpapiere, sein Bargeld sowie die Telefonnummer des Finders entgegen. Man darf davon ausgehen, dass er sich erkenntlich gezeigt hat. :-)

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Jaaaaa, es gibt sie noch……..ehrliche Finder!!!!! Super!!!!!

    Antworten

  • Jama To

    |

    Es gibt noch ehrliche Finder! Aber genau so gibt’s Die die das nicht zum Schätzen wissen! Ich selbst hab ein Portmonee mit grössere Summe Geld und Papiere zum Verlierer in Kamen – Heeren hin gebracht! Das ist schon über zwei Jahren her! Bis Heute gab es noch nicht mal ein Danke! Und davon gesehen, die Dame hat bis jetzt keine Wort darüber verloren! Hoffentlich geht es dieser Finder besser! Ich hätte mich auch schon über ein paar Blumen oder Kaffee und Kuchen gefreut! Es war über 4000 € in den Portmonee! Da könnte man ja ein Kaffee zusammen trinken!

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Übrigens, die Dame treffe ich oftmals bei der Edeka einkaufen, mittlerweile grüsst Sie noch nicht! Charakter los! Oder?

    Antworten

Kommentieren