Rundblick-Unna » Durch den UNNA-Stau ins lange Wochenende – Ausweichen kaum möglich

Durch den UNNA-Stau ins lange Wochenende – Ausweichen kaum möglich

(Keine) freie Fahrt ins Wochenende durchs baustellengepflasterte Unna. Am heutigen Freitag war das Gedränge auf dem Verkehrsring ab dem frühen Nachmittag besonders arg, da sich der normale Feierabendverkehr zusätzlich mit Kurzurlaubern paarte. Sowohl der Ring selbst war dicht wie auch praktisch jedwede zur Verfügung stehende Ausweichstrecke.

Dass die Mozartstraße in Höhe des Kreiskirchenamtes nicht zum Abfließen des Verkehrs geöffnet wird (häufige Frage staugeplagter Leser), hängt mit den dort am Krankenhaus verkehrenden Rettungsdiensten zusammen.

Zur Erinnerung – was aktuell zusammenkommt:

Bis zum 29. 4. bleiben die Abbiegung von der Morgenstraße in den Ostring sowie die rechte Fahrbahn auf dem Ostring zwischen Haus-Nr. 21 bis 33 gesperrt. Umleitung über B1-Iserlohner Straße-Wasserstraße bzw. Uhlandstraße-Bergische Straße. Queren des Ostrings auf der Morgenstraße Richtung Innenstadt ist weiterhin möglich.

Zugleich werden im Kreuzungsbereich Beethovenring/Massener Straße Leerrohre verlegt:t Zufahrt vom Ring über die Massener Straße in Richtung Innenstadt nicht möglich! Gleichzeitig ist auf dem Beethovenring ab Höhe Westfriedhof bis Käthe-Kollwitz-Ring in Höhe Tankstelle nur der rechte Fahrstreifen befahrbar. Die Umleitung führt über die Rembrandtstraße und Westring.

Hinzu kommen langfristige Engpässe wie auf dem Afferder Weg / Schwarzer Weg /(Kreiselbau) oder an der Hochstraße/Hansastraße (Ausbau Schwarzer Weg). Im Osten der Stadt ist besonders Hemmerde von Bautätigkeiten betroffen.

 

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Wer in Unna jetzt einen Hubschrauber Service hat, kann richtig Geld verdienen. =D

    Antworten

  • Redaktion Rundblick-Unna.de

    |

    Kommentare auf fb:

    Britta Wobser Heute eine Stunde im Stau gestanden 😕 Ring und Höingstr. 😑

    Rundblick Unna … das klingt rekordverdächtig…

    Kerstin Richert Also heute Mittag war es eine Vollkatastrophe und wenn man mitten in der Stadt arbeitet, gibt es auch keine Ausweichstrecken. Ich weiß nicht, was sich die Verantwortlichen dabei denken. Wege für Rettungsfahrzeuge , Fehlanzeige. Patienten, die zu zeitlich festgelegten Therapien wie z.B. Dialyse oder Chemo gebracht werden müssen, verspäten sich massiv, so dass sich für alle Beteiligten der Feierabend verschiebt. Das sind nur 2 Beispiele aus meinem Bereich, ich denke, in anderen Bereichen ist es ähnlich. Wenn dann noch etwas auf der Autobahn passiert und alle in Unna runterfahren, ist das der Supergau. Im Übrigen habe ich an keiner Baustelle, an der wir vorbeigefahren sind, noch irgendjemanden arbeiten sehen. Es hat offensichtlich keine Eile, schnell fertig zu werden.

    Gaby Tiede Ist ja auch ganz wichtig dass man alle Straßen gleichzeitig aufreißt und es dadurch so gut wie keine Ausweichstrecken mehr gibt 😞😩😡 super Unna 👏🙈

    Bianca Wurthmann Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Alle wollen perfekte Straßen haben. Und Ausweichstrecken gibt es genug. Komme gerade von der Aral Tankstelle oben an der B1 und bin nicht über Verkehrsring und Hansastraße gefahren – dafür eine Abfahrt auf der Autobahn gemütlich hinter einem LKW…..

    Winfried Bömelburg Armes Unna. Verkehrsplanung ungenügend.

    Antworten

Kommentieren