Rundblick-Unna » Drogensünder als Praxistest für Polizei-Seminaristen: Fünf Pkw-Fahrer unter Rauschgift am Steuer

Drogensünder als Praxistest für Polizei-Seminaristen: Fünf Pkw-Fahrer unter Rauschgift am Steuer

Drogensünder zum Üben – damit polizeiliche Seminarteilnehmer ihr frisch erworbenes theoretisches Wissen direkt in der Praxis erproben können. Dazu startete die (in Verkehrskontrollen ohnehin sehr emsige) benachbarte Polizeibehörde Hamm Ende der Woche eine konzertierte Kontrollaktion  gegen Drogen am Steuer. Und mit von der Partie waren eben zwölf Kolleginnen und Kollegen aus ganz NRW, die gerade beim Landesamt für Fortbildung ein Seminar zum Thema „Drogen hinterm Steuer“ absolvieren.

Na, denn also auf in die Praxis. Die Beamten stoppten in Höhe der Feuerwehr an der Römerstraße von mittags bis zum frühen Abend insgesamt 104 Fahrzeuge – und fünf Autofahrer waren tatsächlich unter Rauschgifteinfluss unterwegs. Bei allen waren Blutproben fällig, in zwei Fällen wurde der Führerschein kassiert. Ein 24-Jähriger hatte nicht nur Drogen intus, sondern außerdem einen gefälschten ukrainischen Führerschein vorzuweisen.

Alle Erwischten durften anschließend zu Fuß weitergehen. Weitere drei Verwarnungsgelder gab´s wegen technischer Mängel oder nicht angelegtem Sicherheitsgurt.

Kommentieren