Rundblick-Unna » DRK Unna freut sich über 134 Spender

DRK Unna freut sich über 134 Spender

Veronika Lörcks, Studentin (21) aus Bad Sassendorf, war gerade auf dem Heimweg von der Uni Dortmund und machte noch einen Halt in Königsborn, um Blut zu spenden. Foto: DRK Unna

Veronika Lörcks, Studentin (21) aus Bad Sassendorf, war gerade auf dem Heimweg von der Uni Dortmund und machte noch einen Halt in Königsborn, um Blut zu spenden. Foto: DRK Unna

Waren es die guten Vorsätze für 2014? Satte 134 Blutspender, darunter 12 Neulinge, kamen zum ersten Spendetermin in das DRK-Verheinsheim an der Krautstraße.  Und damit die große Zahl der Freiwilligen auch satt wurde, mussten die Ehrenamtlichen zwischendurch zum Supermarkt, um neuen Aufschnitt zu kaufen.

„134 Spender – das ist mehr als ordentlich“, freuten sich die Rotkreuzleiter Sonja Hofmann und Sascha Stelter. Der Ansturm überraschte sie förmlich: Zwischenzeitlich mussten sie sich auf den Weg machen, um im Supermarkt weiteren Aufschnitt für die Brötchen zu besorgen.

Auch ihre Mitstreiter hatten alle Hände voll zu tun: Insgesamt 14 Helfer des DRK-Ortsvereins sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Für Studentin Veronika Lörcks war der Termin übrigens längst Routine – sie gab zum achten Mal Blut ab.

Nächster Blutspendetermin in Unna ist am 4. Februar von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Bürgerhaus Massen in der Kleistraße 33a. Weitere Termine unter www.blutspendedienst-west.de.

Kommentieren