Rundblick-Unna » Dreister – und dümmer -, als die Polizei erlaubt…

Dreister – und dümmer -, als die Polizei erlaubt…

Der hatte Nerven: Zu seinem Gerichtstermin wegen Fahrens ohne Führerschein fuhr ein 20Jähriger aus Hamm gestern völlig unbekümmert auf einem – führerscheinpflichtigen Roller. Als ob das völlig selbstverständlich wäre.

Als müsste soviel Dreistheit – und Dummheit – wirklich sofort und gleich bestraft werden, rollte der junge Mann prompt einem Motorradpolizisten in die Arme. Dem war aufgefallen, dass dieser Roller verdächtig schnell über die Kamener Straße sauste. Mit strammen 50 km/h, um genau zu sein.

Der junge Mann gab zerknirscht zu, dass er, nein, dass er keinen Führerschein besaß. Obendrein hatte er vor der Fahrt nochDrogen eingeworfen. Nach positivem Test war eine Blutprobe fällig.

Der Roller wurde sichergestellt, eine Betriebserlaubnis führte der Fahrer nicht mit. Es wird noch untersucht, ob es sich um ein frisiertes Mofa oder um ein Kleinkraftrad handelt.

Zusatz zur Vollständigkeit: Der Gerichtstermin musste ausfallen.

Kommentare (6)

  • Helmut Brune

    |

    Unglaublich, wieviel Dummheit in eine einzelne Person passt.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Dumm zu sein ist Heute nicht so einfach! Konkurrenz ist zu groß!

    Antworten

  • Petter Uhlenbusch

    |

    … wie unbekümmert die Jugend ist… da wäre man auch gerne noch einmal jung; mit dem Wissen von heute 😉 natürlich.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Wir haben in unserer Jugend Aufgaben gehabt! Heute ist alles verboten. Aber Gewalt, Kriminalität, dass wird nicht verboten! Es ist zwar strafbar aber gehen Sie in einer Gefängnis, am Tag der offenen Tür. Da fällt mir nicht mehr ein! Komfortabel und ausgestattet mit allen. Von Fernseher, Internet, bis in den kleinste Detail! Mit Hobby Räume, Sport Räume, Trainings Räume und Geräte, ….. Es ist nicht zu vergleichen mit einem Krankenhaus! Krankenhäuser sind hier schlechter als Gefängnisse eingerichtet! Und unsere Fernsehen müssen wir bezahlen als Patient! Zimmer teilen, oft mit 3- 4-5 Personen! Deshalb machen sich keine Gedanken und machen Leute Verbrechen! Wenn die Gefängnis Bedingungen schlecht sind, dann warnt jeder der drinnen sitzt davon! …….

    Antworten

  • Margarethe Strathoff via Facebook

    |

    ..klasse. .halt jugendliche Unbekümmertheit :-)

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja, irgendwie putzig – dachte ich auch. Überdies aber von Drogen benebelt… sozusagen die idealen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gerichtsverhandlung… :-O 😉

      Antworten

Kommentieren