Rundblick-Unna » Dortmunderin gerät in Gegenverkehr

Dortmunderin gerät in Gegenverkehr

Schwer verletzt wurde eine 48-jährige Dortmunderin, als diese in einer leichten Linkskurve in den Gegenverkehr geriet. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden dabei nur geringfügig verletzt.

Am Samstag (13.09.14) befuhr die 48-jährige Dortmunderin gegen 17:50 Uhr mit ihrem PKW die Robert- Koch- Straße in Kamen. Als sie in einer leichten Linkskurve in den Gegenverkehr geriet, kollidierte sie mit dem PKW einer 35-jährigen Kamenerin. Daraufhin wurde die Dortmunderin schwer verletzt einem naheliegenden Krankenhaus zugeführt. Die Kamenerin und ihre beiden Kinder wurden hingegen nur leicht verletzt und mussten nicht ärztlich versorgt werden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, wodurch ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro entstand.

Kommentieren