Rundblick-Unna » Dortmund: Polizei schnappt Auto-Aufbrecher

Dortmund: Polizei schnappt Auto-Aufbrecher

Sonntag, 6:30 Uhr – da schläft noch alles, dachte sich wohl dieser Experte. 

Am Morgen des gestrigen Pfingstsonntags schlug ein 28-Jähriger die Scheibe eines Autos in der nördlichen Dortmunder Innenstadt ein. Ein anderer Frühaufsteher beobachte ihn und rief die Polizei.

Als der Streifenwagen eintraf, saß der Mann noch immer neben dem PKW, er nahm jedoch Reißaus, als er die Polizisten erblickte. Bei seiner Flucht ließ er seine Tasche fallen und versteckte sich in einem Gebüsch.

Doch das half ihm auch nicht, die Beamten konnten den polizeibekannten Mann fassen. Die Tasche war bis obenhin voll mit möglicher Beute – was den Schluss zulässt, dass der 28-Jährige in jener Nacht recht fleißig war.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Gut gehandelt von dem Zeugen. Hoffentlich bekommt der Gefasste jetzt mal eine richtig satte Strafe.

    Antworten

Kommentieren