Rundblick-Unna » „Gib Tasche!“ Unnaer (18) sticht mit Messer auf Dortmunderin ein – U-Haft

„Gib Tasche!“ Unnaer (18) sticht mit Messer auf Dortmunderin ein – U-Haft

„Gib Tasche!“ Kein Mann überflüssiger Worte war ein 18jähriger Unnaer, der am Donnerstagabend in Dortmund-Brackel mit einem Messer auf eine Frau einstach und mit ihrer Handtasche floh. Weit kam er nicht.

Die 53-jährige Dortmunderin ging gegen 22.30 Uhr über die Geleitstraße in Richtung S-Bahn-Haltestelle Wieckesweg. Plötzlich näherte sich von hinten ein Unbekannter und riss mit dem knappen Befehl „Gib Tasche!“ an ihrer Handtasche.

Die 53-Jährige hielt zunächst ihr Eigentum geistesgegenwärtig fest, schlug beherzt sogar noch mit der Handtasche auf den Täter ein. Plötzlich zückte dieser ein Messer und stach mehrfach gezielt zu.

Die Stiche konnte die Dortmunderin gerade noch mit dem linken Arm abwehren. Letztendlich musste sie dann ihre Handtasche loslassen. Der Täter flüchtete daraufhin über die Sendstraße in Richtung Westen. Augenscheinlich rannte noch eine weitere Person davon, in dieselbe Richtung.

Durch die Abwehrbewegungen verletzte sich die 53-Jährige leicht am Arm und der Hand. Sie kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Im Rahmen der Sofortfahndung hielten Einsatzkräfte einen 18-jährigen Mann aus Unna in Tatortnähe an. Bei dem Tatverdächtigen entdeckten die Beamten in dessen Jacke unter anderem Kleingeld und ein Ticket 1000, das der 53-Jährigen eindeutig zuzuordnen war. Ebenfalls unmittelbar in Tatortnähe fanden die Beamten zudem (nach Zeugenhinweis) die Handtasche der Dortmunderin.

UPDATE Freitagabend: Der junge Unnaer wurde noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft  an. 

Kommentare (7)

  • Ute

    |

    ‚Gib Tasche‘ hört sich nicht nach jemanden an, der im Ursprung aus Unna kommt….. Alles Gute der überfallenen Frau

    Antworten

  • Dagobert

    |

    Die Polizei Dortmund fängt einen 18- jähriger Unnaer, der mit einem „Gib Tasche“ kommuniziert !
    Vielleicht ist eine schnelle Entlassung aus dem Gewahrsam in den nächsten Deutschkurs möglich ?

    Antworten

  • ketzer

    |

    Jaja, „Unnaer“!

    Antworten

  • Willy

    |

    Man darf aber nun keinesfalls alle Unnaer in einen Topf werfen!

    Antworten

Kommentieren