Rundblick-Unna » Dortmund: Bewaffneter Überfall auf Spielhalle

Dortmund: Bewaffneter Überfall auf Spielhalle

Und schon geht es wieder los mit den schlechten Nachrichten…

Am gestrigen Sonntagabend überfiel ein Unbekannter eine Spielhalle auf der Dortmunder Münsterstraße.

Er bedrohte eine 59-jährige Angestellte mit einem Messer und erbeutete einen Betrag in noch unbekannter Höhe. Er hatte die Spielhalle gegen 20 Uhr betreten und war im Toilettenbereich verschwunden. Als er wieder auftauchte, hatte er das Messer in der Hand und schubste die Dortmunderin zum Kassenbereich.

Die Täterbeschreibung der Polizei lautet wie folgt: „Ca. 30 Jahre alt, bekleidet mit einem schwarzen Basecap, einer schwarzen Jacke, einer grauen Jogginghose mit einem seitlich angebrachten schwarzen Schriftzug auf dem linken Bein, er hatte ein auffällig rundes Gesicht und sprach Deutsch mit einem nicht näher definierten Akzent.“

Obwohl die Polizei den Bereich rund um die Spielhalle zeitnah absuchte, konnte der Täter nicht gefasst werden. Zeugen, die den Mann auf seiner Flucht um die Tatzeit herum gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Dortmund unter der Telefonnummer 0231 – 132 7441 zu melden.

 

Kommentare (1)

Kommentieren