Rundblick-Unna » Doppelter Bombenfund: Wilo-Belegschaft hatte früh Feierabend

Doppelter Bombenfund: Wilo-Belegschaft hatte früh Feierabend

Doppelter Bomben-Alarm heute Morgen an der Nortkirchenstraße in Dortmund-Hörde: Genau gegenüber dem Pumpenhersteller Wilo wurden gleich zwei jeweils 250 Kilogramm schwere Weltkriegs-Blindgänger gefunden.

Die bombige Überraschung bescherte den Mitarbeitern des Mittelstandsunternehmens einen frühen Feierabend. Denn  Großteil des Werkes musste bis 14 Uhr geräumt sein, damit Experten des Kampfmittelräumungsdienstes die britischen Fliegerbomben  entschärfen konnten. Die Nortkirchenstraße sowie die Bundesstraße B 54 im Risikobereich mussten während der Dauer der Entschärfung gesperrt werden.

Ordnungsgemäß ausstempeln musste das Wilo-Personal bei seinem vorzeitigen Abschied in den Feierabend natürlich trotzdem…

Kommentare (4)

Kommentieren