Rundblick-Unna » DO-Nord: Streit in Schnellrestaurant artet aus – Schläge und Schuss

DO-Nord: Streit in Schnellrestaurant artet aus – Schläge und Schuss

Ein Streit vor einem Schnellrestaurant auf der Münsterstraße in DO-Nord artete am Montagabend aus:  Einer der Streithähne zog eine Pistole und schoss.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gerieten gegen 18.15 Uhr in dem Lokal nahe der Lambachstraße zwei Männergruppen aneinander. 2 gingen raus, 2 weitere folgten ihnen. Und dann ging´s rund: Einer der Verfolger, ein 20-jähriger Dortmunder, schlug mit einer Umhängetasche um sich und traf einen der Kontrahenten im Gesicht; dessen Begleiter zog daraufhin eine Gaspistole aus dem Hosenbund und schoss in die Luft. Verletzt wurde niemand.

Anschließend flüchteten die beiden unbekannten Männer in östliche Richtung.

Die Ermittlungen dauern an.

Foto: Beispielbild

Kommentare (2)

  • Dagobert

    |

    In der Nordstadt ? Eine Schießerei ? Unter Männergruppen ? Und es waren Dortmunder ? Mitten im Ramadan ? Damit hätte ich ja nun wirklich nicht gerechnet !

    Antworten

  • Willy

    |

    Man darf aber jetzt nicht alle Dortmunder in einen Topf werfen!

    Antworten

Kommentieren