Rundblick-Unna » Der Tafel rennt die Zeit davon: Heute Abend Bericht in WDR-Lokalzeit

Der Tafel rennt die Zeit davon: Heute Abend Bericht in WDR-Lokalzeit

Immer noch ist die Tafel Unna nicht fündig geworden bei ihrer Suche nach einer neuen Bleibe. Zwar hat die Evangelische Kirchengemeinde Königsborn versichert, die Tafel nicht nach Ablauf der Frist am 30. September nicht Knall auf Fall auf die Straße zu setzen; doch die Uhr tickt trotzdem, und Tafel-Chefin sagte schon vor drei Wochen gegenüber Rundblick Unna wachsend besorgt: „Uns läuft die Zeit davon.“

Zehn Ausgabestellen werden von Königsborn (Räumlichkeiten der ev. Kirche an der Fliederstraße) kreisweit beliefert. Dieses gewachsene System droht nun, so befürchtet Trümper, zusammenzubrechen. Und gerade Königsborn ist wichtig für die Tafel: Schon jeder vierte Bürger des Stadtteils zählt zum Kreis der „Bedürftigen“.

Der „Taubenschlag“ von der Ev. Kirche, der frühere Lidl-Markt, der frühere Aldi an der Dorotheenstraße: All diese Optionen kamen wie berichtet aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage. Ulrike Trümper war nun mit einem Team des WDR-Fernsehens in Unna unterwegs – unter der Fragestellung: Wie schwer kann es sein, ein passendes Objekt für die Tafel zu finden?

Der Beitrag ist heute Abend (Montag) ab 19.30 Uhr in der WDR-Lokalzeit Dortmund zu sehen.

Link zu unserem letzten Bericht:

http://rundblick-unna.de/lichtblicke-fuer-tafel-kirche-versichert-entgegenkommen-froehlich-cdu-bereitet-tafelrunde-mit-wfg-vor/

Kommentare (15)

Kommentieren