Rundblick-Unna » Der AWO-Veranstaltungskalender 2017

Der AWO-Veranstaltungskalender 2017

Die AWO in Unna lässt es krachen! Neben den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie der jeden Donnerstagnachmittag stattfindende Klönnachmittag unserer Seniorengruppe oder die immer mit dem Kinderferienpass der Kreisstadt Unna durchgeführte Fahrt zum Freilichttheater nach Heessen gibt es auch Highlights und neue Angebote. Natürlich darf auch die alljährlich zum letzten Samstag in den Sommerferien durchgeführte „Rad- und Wandertour“, gemeinsam mit dem SPD-OV Unna-Oberstadt nicht fehlen. Abschluss wird wieder in der Kleingartenanlage Kastanienhain beim dortigen Sommerfest sein.

Der Reigen der Angebote 2017 beginnt Ende Februar mit dem Besuch des „Geierabends“ auf Zeche Zollern in Dortmund. Nach 3 Jahren Pause haben uns die Mitglieder gebeten, hierfür wieder Karten zu besorgen. Vielleicht wird ja schon bei unserem Besuch das Geheimnis gelüftet, wem der diesjährige Pannekopp-Orden verliehen wird.

Bei der im letzten Jahr vom Stadtverband mit großer Resonanz durchgeführten Veranstaltung „Ostereier suchen im Kurpark“ am Ostermontag wird sich der OV Oberstadt natürlich auch wieder mit eigenem Angebot einbringen.

Generell haben wir in diesem Jahr das Auge mehr auf die in der Nachbarschaft liegenden Besonderheiten gelegt. So sind wir im Mai zu Besuch beim Reitsportzentrum Massener Heide. Während eines laufenden Turniers werden wir eine Betriebsführung durchführen und hoffentlich ganz viel von der besonderen Atmosphäre eines Turniers einfangen können.

Zur Spargelzeit fahren wir dann einmal ins Münsterland und besuchen einen Spargelhof. Neben der Verkostung von Spargel wird uns dort auch erklärt, wie der Spargel angebaut und geerntet wird.

Als letzte Veranstaltung vor der Sommerpause bleiben wir in Juli dann wieder ganz in der Nähe, nämlich in der Ruhrstadt Fröndenberg. Wir lassen uns auf der Käserei Wellie erklären und vorführen, wie Käse hergestellt wird. Natürlich darf auch eine kleine Verkostung nicht fehlen. Von dort geht es dann in Fröndenberg weiter zum Kettenschmiedemuseum. Nach einer Führung durch das Museum gibt es dann zum Abschluss Kaffee und Kuchen in der dortigen Gastronomie.

Im Oktober geht es dann in eine andere Nachbarstadt, nämlich nach Dortmund. Wir besuchen das Deutsche Fußballmuseum; eine Zeitreise nicht nur für Fußball-Fans.

Die Besetzung des Glühweinstandes auf dem Unnaer Weihnachtsmarkt und die alljährliche Weihnachtsfeier mit Jubilarehrung bilden dann den Jahresschluss.

Hier eine Übersicht im Bild:

Alle Angebote sind auch noch einmal ersichtlich auf unserer Homepage www.awounnaoberstadt.de. Dort werden wir die Angebote nach und nach noch einmal aktuell deutlich vorstellen.

Kommentieren