Rundblick-Unna » Delfindame Fridas rotem Kussmund konnte selbst Babs Becker nicht widerstehen

Delfindame Fridas rotem Kussmund konnte selbst Babs Becker nicht widerstehen

Abendroben, rote Lippen und eine wahre Spendenflut für ganz besondere Kinder – die Hilfe von ganz besonderen Tieren benötigen, nämlich von Delfinen. Und so hatte es Delfindame „Frida“, gestaltet von der Fröndenberger Künstlerin Andrea Agner,  mit ihrem unwiderstehlichen roten Kussmund den prominenten „Dolphin Aid Botschaftern“ besonders angetan.

Barbara Becker (gr0ßes Bild) und Bernd Herzsprung, Manni Breuckmann, Johny Jürgens und Prinzessin Uschi zu Hohenlohe: Sie alle gaben sich bei der Gala „Dolphin´s night 2014“ im Düsseldorfer  Interconti am Samstagabend ihr Stelldichein. Mittendrin, aufgeregt und superstolz: Andrea Agner.

10365422_408140469340736_8549276386680987284_o

Die Künstlerin aus Fröndenberg-Altendorf wurde in Unna durch ihre Illustration der „UNmöglichen Geschichten“ des verstorbenen Klaus Seifert bekannt. Erst jüngst kreierte sie außerdem den „Unnaer Schutzesel“, den das Refugio an der Flügelstraße unter anderem als lokale Sektmarke verkauft, oder auf Schutzesel-Postkarten oder als Schutzesel-Brotaufstrich…

Für die Dolphin´s night hatte die Künstlerin in ihrem Atelier in Altendorf liebevoll ihre Delfindame gestaltet; mit extra rotem Kussmund eben, um die Stars und Promis ordentlich zu becircen. Es gelang Frida mit Bravour. Zusammen mit anderen Kunstwerken stand die niedliche Delfinfrau zum Ersteigern bereit. „Alle Promis und Gäste legten sich für den guten Zweck ins Zeug und spendeten und ersteigerten,  was die Geldbörsen hergaben“, freut sich die sympathische Künstlerin.

Am Ende kam – auch Frida sei´s gedankt – „ein beträchtlicher Betrag zusammen“, ist Andrea Agner glücklich. Viel Geld, das Kindern nun eine Delfintherapie zur Verbesserung ihres Gesundheitszustandes ermöglichen kann.

10688446_408140146007435_8408657373659778135_o 10633675_408140859340697_7441049703877888047_o

(Fotos von Ghassan Haj-Ibrahim)

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Nach allen Meldunge von Verkehrsunfällen, politischen Besonderheiten und kriminellen Missetaten, ist dies doch einmal etwas sehr Erfreuliches. Unna und Umgebung hat viel mehr Talente als wir wissen.

    Antworten

Kommentieren