Rundblick-Unna » Déjá vu in Westhemmerde: Radlader vor Tür konnte Container nicht schützen

Déjá vu in Westhemmerde: Radlader vor Tür konnte Container nicht schützen

Man sollte meinen, wenn ein Radlader oder Bagger vor einem Container steht, ist der verhältnismäßig sicher.

Leider nicht, wie die Arbeiter der Baustelle an der Bahnunterführung in Westhemmerde nun erfuhren – schon zum zweiten Mal. In der Nacht auf den heutigen Dienstag, zwischen 17:00 und 05:30 Uhr , zerstörten unbekannte Einbrecher die Seitenscheibe des Radladers, der zum Schutz vor den Container gestellt worden war. Sie versetzten die Maschine, um das Schloss aufzubrechen und ließen mehrere Kanister mit Diesel mitgehen.

Bereits Ende Juni hatten Unbekannte die Baustelle in Unnas Osten heimgesucht und einen Bagger beiseitegeschoben, um an den Baucontainer zu kommen.

Auch in Massen, auf dem Gelände einer Firma am Eiligenkamp, bereicherten sich Unbekannte auf einer Baustelle: Sie schnitten die Umzäunung auf und stahlen eine Rüttelplatte und einen Rüttelstampfer.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Die Polizei in Unna bittet um Hinweise unter 02303 – 921-3120 oder 921-0.

Kommentieren